Erste Begegnung: „Doing Media“, 03.-31.07.2011

28 Tage, 10 Teilnehmer/innen aus Polen, 10 Teilnehmer/innen aus Deutschland

Unter dem Titel „Doing Media“ haben Jugendliche die Möglichkeit, einerseits in kulturkreativen und mediennahen Arbeitsbereichen in Form praktischer Mithilfe in der Kultur- & BildungsstätteBOLA hineinzuschnuppern – entsprechend ihren Interessen und Talenten -, andererseits ein gemeinsames Medienprojekt zu entwickeln.

Im Rahmen dieses Medienprojektes können eigene Radiobeiträge, Podcasts, Fotostrecken oder Kurzfilme (oder Sonstiges im Umgang mit technischen Medien) erstellt werden. Die Themen können die Jugendlichen in der Gruppe selbst wählen.

Auch der Spaß soll nicht zu kurz kommen. Mit auf dem Programm stehen Zeiten für Exkursionen zu interessanten Sehenswürdigkeiten der Region und auch mal für die ein oder andere Party.

Das Programm lebt von der Kreativität der Jugendlichen und von dem, was sie an Interesse mit in das gemeinsame Projekt hineinbringen, so wie das Bola Kulturhaus von seiner offenen, kreativen und interkulturellen Atmosphäre lebt, in dem es viel Freiraum für Spontaneität und künstlerisches Schaffen gibt.

Zweite Begegnung: „Dancing across Borders“, 01.-29.08.2011

28 Tage, 10 Teilnehmer/innen aus Polen, 10 Teilnehmer/innen aus Deutschland

Unter dem Titel „Dancing across Borders“ haben Jugendliche die Möglichkeit, einerseits in kulturkreativen und mediennahen Arbeitsbereichen in Form praktischer Mithilfe in der Kultur- & Bildungsstätte BOLA hineinzuschnuppern – entsprechend ihren Interessen und Talenten -, andererseits eine gemeinsame multimediale Musik- & Tanzperformance zu entwickeln.

Wenn Du also Interesse an Bewegung, Tanz und Musik hast und bereit bist, Dich tänzerisch und/oder musikalisch einzubringen, dann kann dieses Projekt genau das Richtige für Dich sein (Bitte sportliche Kleidung mitbringen!).

Auch der Spaß soll nicht zu kurz kommen. Mit auf dem Programm stehen Zeiten für Exkursionen zu interessanten Sehenswürdigkeiten der Region und auch mal für die ein oder andere Party.

Das Programm lebt von der Kreativität der Jugendlichen und von dem, was sie an Interesse mit in das gemeinsame Projekt hineinbringen, so wie das Bola Kulturhaus von seiner offenen, kreativen und interkulturellen Atmosphäre lebt, in dem es viel Freiraum für Spontaneität und künstlerisches Schaffen gibt.