21.
Januar
Ausbildung Entspannungspädagogik 2016/17 Teil 2
Insert shortcode
ganztägig
von Samstag, 21. Januar 2017 – Montag, 15. Mai 2017

In der Ausbildung zum Entspannungspädagogen werden die Entspannungsverfahren Autogenes Training und Progressive – Muskelentspannung in hoher Qualität vermittelt. Es geht um eine achtsame Lebenshaltung geprägt von kontinuierlicher Selbstfürsorge & langfristigem effektiven Stressmanagement.

Jürgen Kalweit

Jürgen Kalweit

Die Auszubildenden lernen die Entspannungsverfahren in unterschiedlichsten Situationen anwenden zu können – zuhause am Arbeitsplatz – und auch unterwegs zum Beispiel beim warten auf dem Zug im stehen. Entspannungsverfahren können so auch in Situationen im Alltag konstruktiv zur Stressbewältigung eingesetzt werden. Des Weiteren wird die Achtsamkeitsmeditation praktiziert, welche für die tägliche eigene Praxis der Achtsamkeit, sowie für eine offene und wertschätzende Anleitung von Gruppen hervorragend geeignet ist. Entspannung mit Kindern wird durch die erfahrene Gastdozentin Andrea Ehlert fundiert und mit Begeisterung vermittelt. Humor & Lachen bilden weitere wesentliche Qualitäten in der Ausbildung, insbesondere beim Ausbildungsmodul Lachyoga. Das Einüben von Kursleiterverhalten mit Hilfe von Rollenspielen hat bei der Ausbildung zum Entspannungspädagogen von entspanntundkreativ einen besonderen Stellenwert. Hierdurch wird eine professionelle Vermittlung in Kursen und Seminaren intensiv gefördert.

AUSBILDUNG ENTSPANNUNGSPÄDAGOGIK – ZERTIFIKATE:

  • Entspannungspädagoge
  • Kursleiter Autogenes Training
  • Kursleiter Progressive Muskelentspannung
  • Kursleiter Entspannung mit Kindern
  • Basisseminar Lachyoga mit der Option zum Lachyogaleiter

diese Zertifikate erhalten die Teilnehmer nach Abschluss der Ausbildung zum Entspannungspädagogen.

DIE AUSBILDUNG ENTSPANNUNGSPÄDAGOGIK VERMITTELT IHNEN
eine Kombination von Entspannungs- und Stressbewältigungsverfahren, die eine flexible und optimale Anwendung in der Praxis ermöglichen.
wissenschaftlich anerkannte Verfahren wie

  • Autogenes Training (insgesamt 40 UST)
  • Progressive Muskelentspannung (insgesamt 40 UST)
  • bewährte Methoden am Beispiel der Atemmeditation und Körperarbeit (insgesamt 15 UST)
  • innovative und kreative Verfahren wie Lach-Yoga (insgesamt 15 UST)
  • den Einsatz bildhafter Methoden – Entspannung mit Kindern  (insgesamt 15 UST)
  • Basiswissen der Psychopathologie, Psychologie und psychosomatischen Zusammenhängen (insgesamt 10 UST)

Die Ausbildungsunterlagen können sich die Teilnehmer direkt aus dem Kundenbereich, der stetig erweitert wird herunterladen. Im Preis der Ausbildung zum Entsspannungstrainer / zur Entspannungstrainerin enthalten sind sorgfältig aufbereitete Handouts zu den einzelnen Seminarthemen,sowie Arbeitsblätter in Mindmap-Form.
Anmeldung und Infos: 0201 – 8565659 und http://entspanntundkreativ.de/anmeldung-entspannungspaedagoge-ausbildung.html

Die Termine 2017 sind:
21.01 – 22.01.2017 / 18.02 – 19.02.2017/ 18.03 – 19.03.2017 / 08.04 – 09.04.2017 / 13.05 – 14.05.2017

Das Wochenendseminar ist jeweils
Samstags von 10:00 – 17:30 Uhr ( 8 Unterrichtsstunden )
Sonntags von 9:30 – 16:15 Uhr ( 7 Unterrichtsstunden )

Wichtige Anmerkung:
Die Auszubildenden können nach dem 6. Ausbildungswochenende
18.02 – 19.02.2017 die Bescheinigungen Kursleiter Autogenes Trainig sowie Kursleiter Progressive Muskelentspannung erhalten und diese bei den Kassen einreichen. Dies ermöglicht die eigene Kursplanung für Anfang 2017.
Voraussetzung ist eine erstellte Kurskonzeption sowie ein Handout

Seminarcode: AEDJ11620

Homepage des Veranstalters: http://entspanntundkreativ.de/