28.
August
Praktische Grundlagen der Dreharbeit
Insert shortcode
ganztägig
von Montag, 28. August 2017 – Montag, 4. September 2017

Grundlagen der Dreharbeit

Wir geben Euch einen Überblick über die Grundlagen zur Durchführung von Dreharbeiten und vermitteln Euch das entsprechend notwendige Know-How.

Produktionsleitung, Regie, Cast, Kamera, Licht, Ton, Setdesign, Setaufnahmeleitung, Kostüm- und Maskenbild. Was ist das alles? Wie funktioniert das und wie hängt alles zusammen? Die wichtigsten Positionen eines Film-“Sets”, die elementarsten technischen Voraussetzungen und vielversprechendsten Umsetzungsmöglichkeiten eines “Drehs” werden erläutert und praktisch nachvollziehbar gemacht. Dies geschieht beispielhaft – je nach Interesse – anhand verschiedener ausgewählter Projekte, in Kooperation mit einer Musikband oder einem Theaterprojekt, welche filmisch von uns begleitet werden.

Ferner soll die Veranstaltung zahlreiche Anlässe bieten, eigene Projekte vorzustellen, sie mit anderen zu diskutieren und Euch bei der Umsetzung eigener Projekte kompetent zu unterstützen – sei es im Bereich Imagefilm, Musikvideo, Videodokumentationen einer Theaterproduktion oder bei sonstigen Arbeiten.

Zeitrahmen: 8-10 Unterrichtsstunden am Tag, 1 Woche

Dozent: Reinhard Kreckel
BOLA Bildungsstätte, Herbergsweg 1, 44879 Bochum

28.08.2017-04.09.2017 . täglich 8-10 UStd. – Seminar. 64 Uh – 105 € (Unterkunft und Verpflegung)- – Nr. BBOL11662

gefoerdertbmfbufDas Seminar richtet sich an Studierende aller Studienfächer und -phasen/abschnitte und wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Telefonische Anmeldung unter: 0234 – 93538579 oder 0234 – 5892040