6.
Mai
Tanz- und Improtheater-Workshop: Dem Wald eine Stimme geben
Insert shortcode
ganztägig
von Samstag, 6. Mai 2017 – Samstag, 20. Mai 2017

Ein interkultureller Tanz- Improtheaterworkshop für Kinder und Jugendliche im Alter von 8 – 14 Jahren.

Wald und Theater sind zwei verschiedene Welten? Von wegen! Im Rahmen des interaktives Projektes können Kinder und Jugendliche, aus Bochum und Umgebung, den nachhaltigen Umgang mit natürlichen Ressourcen lernen, sich kreativ austoben und ein Tanztheaterstück mitgestalten. Hier eröffnet sich für Kindern ein Raum für eine spannende Art der Umweltbildung und eine Möglichkeit, die Natur in all ihren Facetten künstlerisch und spielerisch zu entdecken. Zur künstlerischen Unterstützung der Kinderund Jugendlichen arbeiten wir mit bildenden KünstlerInnen, MusikerInnen, SchauspielerInnen und Theater- und TanzpädagogInnen zusammen, die bereits jahrelange Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit sammeln konnten.

Inhaltlich schließen sich diese drei Wochenende-Workshop an das bereits im Oktber 2016 stattgefundene Umweltprojekt “Blick durch die grüne Brille” an.

Ziele: Das Ziel des ganzen Projektes ist es, die Kinder und Jugendlichen für die natürlichen Ressourcen zu sensibilisieren und den kreativen Schaffungsprozess zu fördern.
Auf diesem Weg sammeln wir im benachbarten Naturschutzgebiet Naturmaterialien, wie z.B. Blätter, Baumrinden, Ästchen oder kleinere Zweige, Baumfrüchte etc. daraus basteln wir mit den Kindern und Jugendlichen Masken. Um die künstlerische Weiterentwicklung zu fördern werden die gebastelten Masken, aus Naturmaterialien, einer weiteren künstlerischen Verwendung zugeführt. Für ein von den Kindern gestaltetes Theaterstück werden diese Masken als Stilmittel und Requisieten eingesetzt. Die Kinder und Jugendlichen werden dabei aktiv gefördert ihre eigenen Ideen und Anregungen mit einzubringen und ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. In den Vorbereitungen für das Theaterstück lernen sie frei zu sprechen und einen respektvollen und achtsamen Umgang untereinander zu pflegen.
Am Ende dieser kreativen “Erschaffungsphase” führen sie das Ergebnis vor Publikum (bestehend aus Familie und Freunde) auf. Unterstützt werden wir von renomierten Kunst-und KulturpädagogenInnen, die bereits jahrelange Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit sammeln konnten.

Zielgruppe:
Kinder und Jugendliche im Alter von 8 – 14 Jahren aus dem Sozialraum Bochum – Südwest

5 Termine: 06./07./13./14. und 20.05.17

Teilnahmegebühr: 20 Euro, Geschwisterkinder frei

Anmeldung: sdk@prokulturgut.net oder telefonisch unter 0234 – 9411184