19.
September
So., 19.8. Kulturfestival im Kleingarten “Mit der Straßenbahn in’ Garten fahr’n! – Kultur geht überall” Kulturfestival im Kleingarten
Insert shortcode
12:00 bis 18:59
Sonntag, 19. September 2021

“Mit der Straßenbahn in’ Garten fahr’n! – Kultur geht überall” – Erleben Sie hautnah, wie wir Natur und kulturelle Veranstaltungen miteinander verbinden! #heimatruhr Kulturfestival im Kleingarten

Fahren Sie mit der Straßenbahnlinie 302 durch das historische Industriegebiet in die Kleingärten, erleben Sie verschiedene künstlerische Veranstaltungen und lernen Sie interkulturelle Künstler*innen kennen.

Interessiert an Upcycling-Projekten und Musik, die nicht rauf und runter im Radio läuft? Neugierig, auf außergewöhnliche Kunst in Form von Bildern, Fotografien und Skulpturen? Lust, der Lesung einer regionalen Kriminalautorin zu lauschen? 

Dann kommt zu unserer letzten Veranstaltung der Reihe “Mit der Straßenbahn in’ Garten fahr’n! – Kultur geht überall!” am 19.09.2021 im KGV Erholung Gelsenkirchen Buer. Von 12 – 18 Uhr wird euch ein abwechslungsreiches Programm geboten. Afshin Ghavami Kivi und Edmund Held eröffnen das Kleingartenfestival mit Gitarren- und Trompetenklängen, gefolgt von tänzerischen Einlagen von Ramonas Tanzschmiede. Und wenn euch das noch nicht reicht, seid auf den Upcycling-Workshop und die ausgestellten Skulpturen, Bilder und Fotografien gespannt. Genießt Kunst und Kultur, erholt euch dabei in der Natur und bringt eure Familie und Freunde mit. Für jeden ist etwas dabei!

Wir möchten mit diesem Projekt auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz aufmerksam machen und euch zeigen, dass Kultur allseits und in vielfältigen Formen präsent ist. Egal, ob es sich dabei um eine Installation aus Plastikabfall, Holzskulpturen, Musikperformances oder, gemäß der Zeit, Digital Arts handelt. Kulturfestival im Kleingarten

Für mehr Informationen, klickt euch gerne durch unser Instagram- oder Facebook-Profil oder besucht die Website: kulturgehtueberall.prokulturgut.net :)

Wir freuen uns auf euch!

Das Projekt wird unterstützt und gefördert vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit freundlicher Unterstützung vom Institut Arbeit und Technik (IAT) sowie dem european centre for creative economy (ecce), der Kulturbüros Bochum und Gelsenkirchen und der Bogestra.

hier einige Impressionen von der Auftaktveranstaltung:

MEHR INFO UNTER: kulturgehtueberall.prokulturgut.net

Liebe Grüße und alles Gute
Eure Akademie der Kulturen NRW des Kulturgut e.V.

Wir freuen uns auf dich!