31.
August
Spurensuche Bauhaus – Ein Kreativprojekt für Kinder und Jugendliche in Bochum-Querenburg
Insert shortcode
ganztägig
von Samstag, 31. August 2019 bis Samstag, 12. Oktober 2019

Vor genau 100 Jahren wollten einige Künstler Kunst und Handwerk an einem Ort zusammenbringen – das war die BAUHAUS IDEE! Dabei haben sie Spuren hinterlassen – auch in Bochum-Querenburg, Hustadt und Steinkuhl! Wo genau und wie findet man diese Spuren?

Wir haben keine Lust auf graue Theorie – und so war es auch der Gedanke beim BAUHAUS damals vor 100 Jahren: Werdet selber aktiv!

Dafür finden wir mit euch raus, was die Künstler damals in eurem Viertel gemacht haben. Und: Wir stellen euch sechs tolle Werkstätten zur Auswahl, in denen ihr selbst etwas zum Thema gestalten dürft:

  • Textiles
  • Upcycling
  • Theaterspielen
  • Schreiben
  • Töpfern
  • Linoldruck
  • Filmwerkstatt

Die Auswahl ist groß! Für TeilnehmerInnen von 10 bis 18 Jahren.
Die Teilnahme ist kostenlos!

Wir führen das Projekt in Kooperation mit der HUKultur / Hufeland-Schule / ev. Kirchengemeinde Bochum Querenburg-Hustadt durch

Die Termine sind einmal wöchentlich an sieben Samstagen
31.08./7.9./14.9./21.9./28.9./5.10./12.10. 

Veranstaltungsort
HUKultur
Hustadtring 49
Eingang Brunnenplatz 12 44801 Bochum

Anmeldung:
Telefon: 0234/9411184
Mail: sdk@prokulturgut.net

Im Projekt soll die Kunstgewerbeschule Bauhaus, zu Ehren des 100-Jährigen Jubiläums im Jahr 2019 als zentrales Thema im Fokus stehen. Das Gesamtprojekt setzt auf künstlerisch-ästhetische Erziehung in sechs Schwerpunktbereichen: Theater- und Tanzwerkstatt, Film-, Foto- und Tonwerkstatt, Schreibwerkstatt, Keramik- und Holzwerkstatt, Druckwerkstatt, und eine Textil-Upcycling Werkstatt. In diesen Werkstätten können die Teilnehmer*Innen individuelle Fähigkeiten einbringen.

Gleichzeitig möchte das Projekt eine Verbindung zwischen künstlerisch kreativem Gestalten und dem Umgebungsumfeld der Teilnehmer*Innen schaffen, damit sie neue Perspektiven erfahren können. Durch den Austausch untereinander, das Miteinander, das Lernen und Erfahrungen sammeln, sehen sich die Teilnehmer* Innen als Teil einer Kunst-Handwerk-Gemeinschaft, die ein gemeinsames Ergebnis kreiert.

Bauhaus-Projekt Querenburg