UNSERE WERTE

AUTHENTIZITÄT
„offen und ehrlich“

TEAMGEIST
„konstruktive Entwicklung anstreben und ermöglichen“

TOLERANZ
„sich gegenseitig achten“

Grundbildungsplätze frei!!!

Bildungsprojekte: Kompetenz für die Berufspraxis

Medien- & Projektassistenz – Einstieg jederzeit möglich!

Die Akademie der Kulturen NRW veranstaltet mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds zwei neue Bildungsprojekte. Die „Akademie der Kulturen NRW“ ist eine Einrichtung der Weiterbildung in Trägerschaft des Kulturgut e.V. Das Bildungswerk arbeitet im Rahmen des Weiterbildungsgesetzes WbG, sein Sitz ist in Bochum mit verschiedenen Kooperationspartnern in NRW. Weitere Infos zur Akademie findet ihr hier. Ab November 2015 bietet die Akademie der Kulturen die Möglichkeit, an zwei neuen Bildungsprojekten teilzunehmen. Die Grundbildungsgänge werden mit einem kostenfreien Zertifikat abgeschlossen. Auf „+“ klicken für mehr Infos:

Zielgruppe des Ausbildungsgangs sind Schüler kooperierender Schulen.
Sie interessieren sich für Tätigkeiten im Medien- und/oder Kulturbereich und möchten sich die notwendigen Grundlagen aneignen, um in diesen Bereichen tätig sein zu können. Insbesondere ist die Ausbildung interessant für Mitglieder der Generation Facebook, die auf diese Weise lernen können, ihre Begeisterung für das Internet und die neuen Medien in nutzbringende und kreative Tätigkeiten einfließen zu lassen. Sie können sich in einem kreativen Umfeld erproben, sich wichtige Kompetenzen aneignen und lernen, ihre Fähigkeiten zu entwickeln.

Durch die interkulturelle Atmosphäre ist der Ausbildungsgang auch besonders geeignet für Teilnehmer mit Migrationshintergrund.

Kurs 1: Creative Media Design – Schwerpunkt Audio/Video
Zeitraum: 19.9.-22.12.2016

Kurs 2: Creative Media Design – Schwerpunkt DTP/Mediengestaltung
Zeitraum: 9.1.-15.5.2017

Kurs 3: Creative Media Design – Schwerpunkt Webgestaltung/Onlineredaktion
Zeitraum: 13.3.-30.7.2017

Mehr zum Ausbildungsgang Creative Media Design

Grundbildung zum/r Projekt-Assistenten/in: Schlüsselqualifikationen für das moderne Berufsleben & lebenslanges Lernen Das “Projekt-Assistenz-Zertifikat” umfasst:

  • technische, praktische & soziale Kompetenzen für verschiedene Berufsfelder
  • den Erwerb grundlegender Computerkenntnisse
  • Einsatz im „Digitalen Büro“ die Einführungen in Projekt- und Kulturmanagement
  • Gruppenarbeit sowie Organisation und Mitarbeit in Institutionen
  • die Verbesserung deiner Sprach- & Kommunikationsfähigkeit
  • Kreativitätsentwicklung und Gestaltungstechniken
  • PR- & Öffentlichkeitsarbeit
  • Social-Networking

In verschiedenen Seminaren und in der praktischen Mitarbeit an Kulturprojekten bekommst Du bei uns einen umfassenden Einblick in viele Teilbereiche eines kulturell geprägten Berufsfeldes. Du hast die Chance, Dich aktiv einzubringen und erwirbst dabei sinnvolle Schlüsselqualifikationen für Deinen weiteren Lebensweg. Ohne Altersbeschränkung, eine Anerkennung als Praktikum ist möglich. Hier geht es zum Bewerbungsformular.

Grundbildung zum/r Medien-Assistenten/in (Creative and Cultural Media Assistant) Der Ausbildungsgang umfasst:

  • Schlüsselkompetenzen für das Erwerbs- & Arbeitsleben
  • „Digitales Büro“, Organisationstechnik & EDV-Management
  • DTP-Studio, Corporate Identity & Design, Bild & Grafik
  • Webdesign-Studio, Internet, Online- & Social-Network-Marketing & Multimedia
  • Multimedia-, Audio- & Videoproduktion
  • Kulturbetrieb, Projektmanagement, Öffentlichkeitsarbeit und Kulturkreativität

An konkreten Projektbeispielen werden hier praxisorientierte Grundlagen professioneller Medienarbeit vermittelt und trainiert. Du erwirbst hier Schlüsselkompetenzen für verschiedene Berufe mit Bezug zu Medien und digitalen Inhalten. Teilnahme bis 26 Jahre (auch älter, sofern erziehungsberechtigt) Eine Anerkennung als Praktikum ist möglich. Hier geht es zum Bewerbungsformular.

Wenn

Poster Projekt- & Medienassistenz

Wenn Du aufgeschlossen und teamfähig, interessiert und begabt bist – sowie Fähigkeiten und Ambitionen hast, zum Beispiel in:

  • Hauswirtschaft
  • Technik, Handwerk, Haus- und Werkstattpflege
  • Konzeptionellem Arbeiten / Projektmanagement / Fundraising
  • Organisation von und Mitwirkung an Jugend-/Kultur- und Bildungsprojekten
  • Musik, Tanz, Theater, Bildende Kunst, Literatur und Medien
  • Gestaltung von Printmedien, Webdesign, dtp
  • Bild-, Ton- und Bühnentechnik
  • Audio und Videoarbeit
  • Umgang mit EDV und digitalen Medien aller Art
  • Künstler- und Tourpromotion

und wenn du dich außerdem für mindestens für einen dieser Bereiche interessierst:

  • Kultur- & Eventmanagement & -organisation
  • Kulturzentrum/ Kultur Hostel
  • Jugendkulturarbeit in der Jugend-/ Kunstschule (auch Kurs- & Projektangebote)
  • Marketing, Öffentlichkeitsarbeit, Agentur
  • Erwachsenenbildung & Weiterbildung
  • DTP, Web Design, IT
  • Video/ Film-, Audio & Medienproduktion
  • Edition und Verlag
  • Fundraising
  • Social Business
  • (Tanz-)Theater- & Performanceproduktion
  • Naturschutz- und Ökologieprojekte
  • Gesundheitsvorsorge, Heilung
  • Wellness und Entspannung
  • Arbeit mit Körper und Geist
  • Besonders dringend suchen wir Praktikanten für den Bereich Kulturhostel (Mindestdauer: 9 Monate)

oder für

  • Architektur, Bauplanung, Konzeptentwicklung & Realisierung
  • Aufbau eines internationalen Zentrums für Kunst, Kreativität, Gesundheit & ganzheitliche Entwicklung

dann bist du herzlich willkommen im Netzwerk des prokulturgut.net e.V. Kulturgut e.V.

  • Akademie der Kulturen NRW
  • Jugendkunstschule „Schule der Künste“
  • ArtPro Marketing / Agentur & Kulturmanagement
  • MediArt. Audiovisuelle Kunst, Handel & Medienproduktion
  • Metamorphose. Masken Tanz Theater
  • Projektbüro Monte Alegre
  • Alta Vita Social Club
  • bzw. in einer unserer anderen Mitgliedsorganisationen oder Kooperationsgruppen

Praktika dauern in der Regel 4-12 Monate, wenn es sich um ein Pflichtpraktikum handelt, das von Schule, Ausbildungseinrichtung oder Hochschule vorgeschrieben ist oder ein Praktikum im Rahmen einer Berufsausbildungsvorbereitung beziehungsweise einer betrieblichen Einstiegsqualifizierung ist. Sondervereinbarungen oder Teilzeitpraktika sind möglich. Wir setzen die Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten voraus. Ihr solltet in der Lage sein, Euch selbst zu inspirieren und zu motivieren. Hilfreich sind Eigenschaften wie Humor, Interesse, Offenheit, Kreativität und Geduld. Praktikumsort ist in der Regel Bochum. Hier geht es zur Online-Bewerbung Hier könnt Ihr mal schauen, was wir so machen: Youtube-Channel Infos zu den Praktika unter: bewerbung@prokulturgut.net Auch in Zusammenarbeit mit dem DPJW, dem Deutsch-Polnischen Jugendwerk, bieten wir verschiedene Praktika an. Nähere Informationen unter dem Menü Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbildung.

BOLA HostelWollt Ihr alles lernen, was mit der Organisation eines kleineren Hostels zu tun hat? Aufgabenbereiche: Kundendienst, Empfang/Ein- & Auschecken, Marketing, Datenbankpflege, Frühstück, Zimmerdistribution, Roomcaring Mehr Infos zum Hostel: http://www.prokulturgut.net/hostel Informiert und bewerbt Euch jetzt: bewerbung@prokulturgut.net Telefon: 0234 – 494163, Bola Kulturhostel, Herbergsweg 1, 44879 Bochum zum Bewerbungsformular Bola Kulturhostel: Übernachtungsmöglichkeiten für Familien, für Ruhrtouristen, Wanderer, Kulturinteressierte, Gruppen, Schulen, Klassenfahrten … … eine Gelegenheit in angenehm persönlicher, kultureller Atmosphäre zu übernachten oder einige Zeit zu leben, zu lernen, sich auszutauschen? – Die Wahrscheinlichkeit, im BOLA netten und interessanten Menschen zu begegnen, ist überdurchschnittlich hoch.
Für Mitarbeit – auch als „Working Guest“ oder Wandergeselle – in einem der Institute, Vereine oder bei einem der Partner im Prokulturgut.net setze dich bitte mit artpro consulting Herrn Reinhard Kreckel in Verbindung (Telefon: 0234- 494163) und schicke deine Wünsche, dein Bild und entsprechende Informationen/Bewerbungsunterlagen per E-Mail an: bewerbung@prokulturgut.net

AKADEMIE DER KULTUREN NRW. Freie Hochschule für ganzheitliche Entwicklung.

Institut für persönliche und berufliche Orientierung Wir laden Sie zu einem Vorbereitungsgespräch herzlich ein. Dabei lernen wir uns kennen und können feststellen, ob Ihnen die Konzeption, die Wohn- und Arbeitssituation, die Gruppe und die Rahmenbedingungen entsprechen. Das „Institut für persönliche und berufliche Orientierung“ ist ein psychosozial integrativ arbeitendes Langzeitprojekt mit permanent betreuter Wohngemeinschaft. Der Träger Kulturgut e.V. bietet seit 1998 im Bereich der Jugend- und Sozialhilfe Wohnraum und psychosoziale Betreuung für benachteiligte, vorwiegend junge Menschen in persönlichen, bzw. sozialen Problemlagen an. Für die Teilnehmer ist dies eine individuell zugeschnittene persönliche und beruflichen Orientierungszeit bzw. Reha- Maßnahme mit dem Ziel der Wiedereingliederung und Kompetenzentwicklung für ein verantwortungsbewusstes Mitgestalten der Gesellschaft und Entfaltung der eigenen Persönlichkeit. Die TeilnehmerInnen leben in einer Gemeinschaft in der jeweiligen Bildungsstätte. Den jeweiligen Befunden und Möglichkeiten entsprechend sind sie in die Gestaltung von Projekten der interkulturellen Bildungsarbeit integriert. Der Teilnehmerkreis der neuen Einrichtung setzt sich aus Jugendlichen und Erwachsenen zusammen, die Benachteiligungen oder persönliche Einschränkungen erleben oder denen im Rahmen ihrer beruflichen Entwicklungsphase praktische Erfahrungen in einer auch international gemischten Gruppe förderlich sind. Die in die Maßnahmen integrierten Bildungsveranstaltungen stehen in Verantwortung der seit 1990 vom Land NRW staatlich anerkannten und geförderten „Akademie der Kulturen NRW“. Seit 1997 führen wir das Konzept erfolgreich in Bildungsstätten in Wuppertal und Essen und mit Kooperationspartnern im Netzwerk des Prokulturgut.net durch. Die Beteiligten betätigen sich in den verschiedenen projektartig gestalteten Feldern der beruflichen Bildung. Sie erlernen je nach Fähigkeit Sinn, Hintergründe, Fertigkeiten und Zusammenhänge in einem oder mehreren Feldern der beruflichen und persönlichen  Bildung  in den Bereichen:

  • Hauswirtschaft · Haus- und Werkstattpflege
  • Mitarbeit in Hostel und Jugend-/Bildungsstätte
  • Organisation von und Mitwirkung an Jugend-/Kultur- und Bildungsprojekten
  • Bildende Kunst, Musik, Tanz, Theater, Literatur und Medien
  • Kulturmanagement, Marketing, Öffentlichkeitsarbeit
  • Jugendarbeit, Jugendkunstschulprojekte
  • Naturschutz- und Ökologieprojekte
  • Gesundheitsvorsorge, Heilung, Wellness und Entspannung
  • Gestaltung von Printmedien, Webdesign
  • Bild-, Ton- und Bühnentechnik
  • Audio und Videoarbeit
  • Umgang mit EDV und digitalen Medien aller Art

Insbesondere  künstlerische und spartenübergreifende Projekte und ein kreatives, offenes Bewusstsein ermöglichen einen ganzheitlichen Ansatz der Lernerfahrungen. Wir lernen in Zusammenhängen und versuchen dabei sinnvolle Beiträge auch für andere Menschen außerhalb zu leisten. Dieses Vorgehen schafft freudvolle und zufriedenstellende Prozesse und Lernerfahrungen für den Einzelnen selbst und für ihn in der Gruppe und Gesellschaft. Darüber hinaus werden große Jahres-Projekte für alle entwickelt, in dem die Ergebnisse der einzelnen Bereiche zusammenlaufen. Hier ist die Chance, an einer gemeinsamen Aufgabe zu wachsen, voneinander zu lernen und sich gegenseitig zu stützen. Inhaltlich werden Brücken gebaut zwischen philosophischen, elementaren, gestalterischen und modernen, technologischen Erfahrungen und Kenntnissen. Dabei entstehen als Projektergebnisse zum Beispiel Ausstellungen, Bücher, Videos, Konzerte, Performances oder thematisch orientierte Theaterstücke, die als Landschafts- oder Bühneninszenierungen vor Ort und auf Tourneen gespielt und verfilmt beziehungsweise medial dokumentiert werden. Offene und ehrliche Kommunikation, friedvolle Konfliktlösung, Krisenbewältigung, interkulturelle Verständigung und Toleranzförderung sind dabei wichtige Aspekte. Die Sinnsuchenden finden bei Mitarbeitern und fortgeschrittenen Teilnehmern Hilfestellungen – auch bei emotionaler Desorientierung. Positive Werte für ein sinnvolles Leben, zukunftsweisende positive Denkansätze und die Erkenntnis individueller Verantwortlichkeit für das eigene und gemeinschaftliche Wohl fördern Reha und Entwicklung. In den Aktivitäten des täglichen Lebens benötigen Einzelne intensivere Hilfestellung. Problematische Momente und Phasen, werden von uns in Gesprächen und täglichen Angeboten zur Entspannung durch Atem- Bewegungs- und Meditationsübungen aufgefangen. Im Team der Akademie der Kulturen NRW ist fachärztliche Beratung bei Bedarf möglich, deshalb eignet sich diese Maßnahme auch für berufliche Rehabilitant-inn-en. Akademie der Kulturen NRW des Kulturgut e.V. (seit 1988) Träger der beruflichen Rehabilitierung u. staatl. anerkannter Einrichtungen der Weiterbildung (NRW, seit 1990) sowie anerkannter Träger der freien Jugendhilfe nach §75 KJHG (LWL, Landesjugendamt NRW, 1989). Mitglied im DPWV. Kooperationspartner YOUTH in ACTION, DPJW, der Städte Bochum, Wuppertal und Essen, der Kultur- und Jugendämter und Sozialen Dienste und in Projekten von Jugendberufshilfe, Sozial- und Gemeinwohlarbeit, Jobperspektiven, Arbeit statt Sozialhilfe Zum Team gehören: Reinhard Kreckel, Sozialpsychologe und Sozpäd. / Kunsterzieher Sek II, (Leitung der Einrichtung) Gordana Simundza, Musikpädagogin und Lehrerin (Erzieherausbildung) Daniel Fenge, Dipl.-Päd. und Mitarbeiter in Jugend- und Erwachsenenbildung Dr. med. Henry Stahl, Arzt für Neurologie und Psychiatrie, Psychotherapie, Rehabilitationswesen

Bildungsschwerpunkte

In beiden Bildungsprojekten wird der jeweilige Schwerpunkt davon beeinflusst, welche Fähigkeiten und Interessen die Teilnehmer mitbringen. Alle Teilnehmer bekommen Einblicke in die berufliche Praxis und unterschiedliche kulturelle Projekte (z.B. Konzerte, Events, Film, Musikproduktion, Jugendprojekte, uvm.) und können ihre Kreativität entfalten. Die internationale Ausrichtung der Projekte ermöglicht auch Kommunikation auf Deutsch und Englisch.

Möglicher Anschluss

Während der Ausbildungszeit beraten wir Euch, wie es danach weiter gehen kann. Nach der Zeit im BOLA ist ein zweimonatiges Praktikum bei einem der Netzwerkpartner vorgesehen. Das Zertifikat, das die erfolgreiche Teilnahme an den Ausbildungsgang bescheinigt, ist kostenlos. Die Grundbildungen beginnen im September 2015 und dauern entweder 6 oder 12 Monate. Beratung und Anmeldung täglich von 17:00 bis 18:00 Uhr: Tel.: 0234-95067319 oder schreibt einfach eine Email an bewerbung@prokulturgut.net Hier könnt ihr euch den Flyer runterladen!  

160127_ESF_Grundbildung_Medien_Projekt_Poster_Web2K

Erfahrungsberichte der Teilnehmer:

„Ein tolles Team zeigte mir viele Einblicke in den Beruf als Medien- und Projekassistenten und darüber hinaus einige gute Ideen für meinen weiteren beruflichen Werdegang.“
Joris N., Schülerpraktikant in der Projektgruppe
„Das Bola ist nicht nur irgendein Ort, an dem gearbeitet und gelebt wird. Das Miteinander und eine positive Atmosphäre werden beim Prokulturgut.net großgeschrieben. Während meines Praktikums durfte ich direkt bei den bestehenden Projekten mitwirken und konnte eigene Ideen und Vorschläge mit einbringen. Selbstständiges und teambasiertes Arbeiten haben sich hier keineswegs ausgeschlossen, sondern vielmehr ergänzt. Durch Workshops und Anleitungslehrgänge konnte ich meine Medienkompetenz erweitern- eine Qualifikation, die mir in Zukunft durchaus noch zugute kommen wird. Meine Zeit beim Prokulturgut.net hat sich absolut gelohnt und ist viel zu schnell vergangen.“
Johanna B., Praktikantin in der Projektgruppe
„Ich bin jetzt seit 3 Monaten in der Projektgruppe und bisher gefällt es mir sehr gut. Die Dozenten nehmen sich sehr viel Zeit, um Fragen zu beantworten oder neue Aufgaben zu erklären. Besonders gut gefällt mir, dass man das Gelernte häufig sofort praktisch umsetzen kann und die verschiedensten Aufgaben übernehmen darf. Ich habe in den letzten Wochen sehr viel gelernt, sowohl fachlich als auch menschlich, denn im BOLA hat man es mit sehr unterschiedlichen Menschen und Persönlichkeiten zu tun. Die Zeit hier hat sich auf jeden Fall gelohnt.“
Vanessa T., ESF-Teilnehmerin in der Projektgruppe
„Ich arbeite im Audiobereich, d.h. ich helfe auf Konzerten beim Auf- und Abbau und bin dabei zuständig für den Sound. Mir gefällt es hier sehr gut, da nicht nur die Aufgaben interessant sind, sondern auch alle Mitarbeiter offen und freundlich miteinander umgehen.“
David V., ESF-Teilnehmer in der Mediengruppe
„In den ersten zwei Wochen habe ich schon super viel gelernt und jeden Tag kommt etwas Neues hinzu. Die Dozenten sind immer hilfsbereit, beantworten jede kleine Frage und würden dir am liebsten sofort alles beibringen. Auch ist die Atmosphäre sehr entspannt und erlaubt ein angenehmes arbeiten.“
Lea G., ESF-Teilnehmerin in der Mediengruppe
„Ich mache ein 6-wöchiges Praktikum in der Mediengruppe des Bolas. In der Uni habe ich bereits Erfahrungen im Bereich Medien gesammelt, durch die kompetenten Dozenten und netten Kollegen kann ich mein Wissen noch ausweiten und vertiefen. Auf meinen Kenntnisstand und meine Interessen wird eingegangen und für alle meine Fragen wird sich Zeit genommen. Ich bin froh mich trotz kurzer Zeitspanne für dieses Praktikum entschieden zu haben – am liebsten würde ich noch länger bleiben.“
Faye N., Praktikantin in der Mediengruppe
„Durch meine lange Fahrzeit von Lünen nach Dahlhausen mit Zug und Straßenbahn, war ich erst skeptisch. Aber dann habe ich gesehen wie viel Wissen einem hier beigebracht werden kann. Und Hilfe ist immer vorhanden. Top Empfehlung.“
Hishem D., ESF-Teilnehmer in der Mediengruppe

Hier geht es zum Bewerbungsformular…

Wenn Du aufgeschlossen und teamfähig, interessiert und begabt bist – sowie Fähigkeiten und Ambitionen hast, zum Beispiel in:

  • Hauswirtschaft
  • Technik, Handwerk, Haus- und Werkstattpflege
  • Konzeptionellem Arbeiten / Projektmanagement / Fundraising
  • Organisation von und Mitwirkung an Jugend-/Kultur- und Bildungsprojekten
  • Musik, Tanz, Theater, Bildende Kunst, Literatur und Medien
  • Gestaltung von Printmedien, Webdesign, dtp
  • Bild-, Ton- und Bühnentechnik
  • Audio und Videoarbeit
  • Umgang mit EDV und digitalen Medien aller Art
  • Künstler- und Tourpromotion

und wenn du dich außerdem für mindestens für einen dieser Bereiche interessierst:

  • Kultur- & Eventmanagement & -organisation
  • Kulturzentrum/ Kultur Hostel
  • Jugendkulturarbeit in der Jugend-/ Kunstschule (auch Kurs- & Projektangebote)
  • Marketing, Öffentlichkeitsarbeit, Agentur
  • Erwachsenenbildung & Weiterbildung
  • DTP, Web Design, IT
  • Video/ Film-, Audio & Medienproduktion
  • Edition und Verlag
  • Fundraising
  • Social Business
  • (Tanz-)Theater- & Performanceproduktion
  • Naturschutz- und Ökologieprojekte
  • Gesundheitsvorsorge, Heilung
  • Wellness und Entspannung
  • Arbeit mit Körper und Geist
  • Besonders dringend suchen wir Praktikanten für den Bereich Kulturhostel (Mindestdauer: 9 Monate)

oder für

  • Architektur, Bauplanung, Konzeptentwicklung & Realisierung
  • Aufbau eines internationalen Zentrums für Kunst, Kreativität, Gesundheit & ganzheitliche Entwicklung

dann bist du herzlich willkommen im Netzwerk des prokulturgut.net e.V. Kulturgut e.V.

  • Akademie der Kulturen NRW
  • Jugendkunstschule „Schule der Künste“
  • ArtPro Marketing / Agentur & Kulturmanagement
  • MediArt. Audiovisuelle Kunst, Handel & Medienproduktion
  • Metamorphose. Masken Tanz Theater
  • Projektbüro Monte Alegre
  • Alta Vita Social Club
  • bzw. in einer unserer anderen Mitgliedsorganisationen oder Kooperationsgruppen

Praktika dauern in der Regel 4-12 Monate, wenn es sich um ein Pflichtpraktikum handelt, das von Schule, Ausbildungseinrichtung oder Hochschule vorgeschrieben ist oder ein Praktikum im Rahmen einer Berufsausbildungsvorbereitung beziehungsweise einer betrieblichen Einstiegsqualifizierung ist. Sondervereinbarungen oder Teilzeitpraktika sind möglich. Wir setzen die Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten voraus. Ihr solltet in der Lage sein, Euch selbst zu inspirieren und zu motivieren. Hilfreich sind Eigenschaften wie Humor, Interesse, Offenheit, Kreativität und Geduld. Praktikumsort ist in der Regel Bochum.

Hier geht es zur Online-Bewerbung

Hier könnt Ihr mal schauen, was wir so machen: Youtube-Channel

Infos zu den Praktika unter: bewerbung@prokulturgut.net
Auch in Zusammenarbeit mit dem DPJW, dem Deutsch-Polnischen Jugendwerk, bieten wir verschiedene Praktika an. Nähere Informationen unter dem Menü Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbildung.

AUSSCHREIBUNG: Mitarbeiter/innen gesucht

Bereiche:

  • Mediengestaltung / DTP für Print & Web- Audio- und Videoproduktion
  • Kultur & Bildungsmanagement – mit digitalen Anwendungen & PR / Kommunikation
  • Event-Management / Agentur / Marketing

Voraussetzungen:

  • Fachlich & pädagogisch kompetent, unkompliziert, kreativ,
    ganzheitlich denkend, freigeistig, offen und teamfähig
  • Kompetenznachweise und Vorerfahrungen
  • Übereinstimmung mit den Zielen der Akademie
  • Altersgruppe ca. 27 bis 42 J (Ausnahmen möglich)

Akademie der Kulturen NRW
im BOLA Haus der Kulturen Ruhr Bochum
Bewerbungsunterlagen mit Foto
per E-Mail an: bewerbung@prokulturgut.net

Mit Gemeinwohlarbeit legal zuverdienen und dazu lernen!

  • Hartz IV?
  • Dir fällt die Decke auf den Kopf?
  • Du möchtest wieder sinnvoll arbeiten, findest aber im Moment nichts?
  • Du möchtest neue Impulse bekommen und dazu lernen?
  • Du interessierst dich für Kultur, Bildung oder Jugendarbeit und bist bereit, dich für gemeinnützige Anliegen zu engagieren?

… mit Gemeinwohlarbeit legal zuverdienen und dazu lernen …

mit Spaß, in nettem, internationalem Team, in gutem Klima und kulturellem Arbeitsfeld im www.prokulturgut.net“

Mögliche Bereiche:

Organisation, Büro, EDV, Medien, Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation, Haushalt/Hauswirtschaft, Cafeteria, Handwerk, Technik.

Telefon: 0234- 95067319