pkn-logo-schrift-72dpi

Schule der Künste Ruhr – Jugendkunstschulnews Sommer 2011

1.) Sommerfest in der Jugendbildungsstätte BOLA, dem früheren Naturfreundehaus Bochum-Dalhausen

Sa., 18. Juni, 18-22 Uhr & So., 19. Juni 15-22 Uhr
Eintritt frei.

Weitere Infos entnehmen Sie unserer Internetseite: hier & weiter unten

2.) Bochumer Ferienspaßaktion: Mangas, Anime und Grafitis

für Jugendliche ab 12 Jahre

25.-29. Juni & 15.-20. August, jeweils von 14.30 – 16.30 Uhr

Gebühr: 110,00 Euro (mit Ferienpass) / 120,00 Euro (ohne Ferienpass)
Teilnehmerzahl auf max. 12 Kinder begrenzt
Anmeldeschluss: 1 Woche vor Kursbeginn
Weitere Infos entnehmen Sie unserer Internetseite: hier & weiter unten

3.) Bochumer Ferienspaßaktion: Kreatives Gestalten

für Kinder zw. 8 und 12 Jahren
25.-29. Juni & 15.-20. August, jeweils von 9-11 Uhr

Gebühr: 90,00 Euro (mit Ferienpass) / 95,00 Euro (ohne Ferienpass)
Teilnehmerzahl auf max. 8 Kinder begrenzt
Anmeldeschluss: 1 Woche vor Kursbeginn

Weitere Infos entnehmen Sie unserer Internetseite: hier & weiter unten
Die Veranstaltungen finden alle in der BOLA Bildungsstätte statt.

4.) 2 Polnisch-Deutsche Jugendbegegnungen in Bochum Dahlhausen in Juli (Doing Media) & August (Dancing Across Borders)

Wo: Bochum Dahlhausen – Bola Jugendbildungsstätte – Wunderschön gelegen im Naturschutzgebiet – nahe der Ruhr
mehr Infos: hier & weiter unten

Adresse: BOLA Jugend-/Bildungsstätte und Kulturhostel Ruhr, Herbergsweg 1, 44879 Bochum (nahe Bahnhof BO-Dahlhausen)
fon: 0234- 49 41 63, fax: 0700- 6262 5252
E-Mail: jugend(at)prokulturgut.net Web: www.prokulturgut.net


1.) Sommerfest in der Jugendbildungsstätte BOLA, dem früheren Naturfreundehaus Bochum-Dalhausen

Am 18. und 19. Juni laden die Jugendkunstschule „Schule der Künste“ und die „Akademie der Kulturen NRW“ zu einem Sommerfest mit einem attraktiven Kulturprogramm und Schnupperkursen für jung und alt in die Bildungsstätte BOLA ein.

Am Samstag sorgen ab 18 Uhr Artisten, Musiker, Sänger, Schauspieler und der BOLA Filmclub für Inspiration und gute Unterhaltung.
Zur Entspannung kann man am Lachyoga Schnupperkurs mit Jürgen Kalweit (18.30-19.15 Uhr) teilnehmen.

Das Sonntagsprogramm beginnt ab 15 Uhr.
Es gibt Livemusik, Schau-Spiel, Tänzerische Darbietungen, Lesung und Filme, Workshops, Klangheilungen, Kinderprogramm und Präsentationen verschiedener Kooperationspartner.
Bereits im Programmablauf fest eingeplant und angekündigt sind:

  • Das BOLA WORLD-Ensemble
  • The Positive Creative World-Ensemble
  • das „ART-IST“-Duo aus Berlin/Köln,
  • Parvati (Jonglage, Poi-Art)
  • das Consortium Theater um Frank Hölz, die Auszüge aus ihrem Theaterstück: „Liebe, Suff und Politik – Ein Abend im Brecht`s.“ darbieten werden.

An beiden Tagen wird mit Getränken und internationalen Köstlichkeiten für Euer Wohl gesorgt.

2.) Bochumer Ferienspaßaktion: Mangas, Anime und Grafitis
für Jugendliche ab 12 Jahre

mit Kaveh Ziapour für Jugendliche ab 12 Jahre

Anfängerkurs: 25.07. – 29.07.2011 & 15.08. – 20.08.2011, jeweils von 11.30- 13.30 Uhr
Das Bild vom Manga wird entscheidend von Gesicht und seiner Mimik geprägt. Detailstudien, perspektivisches Zeichnen und die Grundlagen vom Aufbau des Kopfes werden im Kurs erarbeitet.

Fortgeschrittenenkurs: 25.07. – 29.07.2011 & 15.08. – 20.08.2011, jeweils von 14.30 – 16.30 Uhr
Im Mittelpunkt dieses Kurses stehen Körperaufbau und Bekleidung bei Mangas. Das Colorieren und Schattieren wird anhand vorgegebener Zeichnungen und Beispiele geübt.

3.) Bochumer Ferienspaßaktion: Kreatives Gestalten
für Kinder zw. 8 und 12 Jahren

mit Kaveh Ziapour für Kinder zw. 8 und 10 Jahren
Termine: 25.07. – 29.07.2011 & 15.08. – 20.08.2011, jeweils von 9.00- 11.00 Uhr
In diesen Kreativkursen werden die Kinder zeichnerisch an ihr eigenes kreatives Potenzial herangeführt. Anhand verschiedener Materialien, wie Ton, Papier, Gips, Mosaiksteinen, Holz und verschiedene Fundstücken lernen sie plastische Formen frei zu gestalten.

4.) Polnisch-Deutsche Jugendbegegnungen in Bochum Dahlhausen in Juli (Doing Media) & August (Dancing Across Borders)
Wo: Bochum Dahlhausen – Bola Jugendbildungsstätte, Herbergsweg 1, 44879 Bochum – Wunderschön gelegen im Naturschutzgebiet – nahe der Ruhr
Es sind noch Teilnehmerplätze frei für deutsche und polnische Jugendliche im Alter von 18-25 Jahren für die beiden folgenden Jugendbegegnungen, die in Bochum Dahlhausen im Bola Kulturhostel stattfinden. Unterkunft & Verpflegung frei.
Infos zum allgemeinen Programmablauf: hier
1. Begegnung: „Doing Media“, 3.-31.7.2011
28 Tage, 10 Teilnehmer/innen aus Polen, 10 Teilnehmer/innen aus Deutschland
Unter dem Titel „Doing Media“ haben Jugendliche die Möglichkeit, einerseits in kulturkreativen und mediennahen Arbeitsbereichen in Form praktischer Mithilfe in der Kultur- & BildungsstätteBOLA hineinzuschnuppern – entsprechend ihren Interessen und Talenten -, andererseits ein gemeinsames Medienprojekt zu entwickeln.

Im Rahmen dieses Medienprojektes können eigene Radiobeiträge, Podcasts, Fotostrecken oder Kurzfilme (oder Sonstiges im Umgang mit technischen Medien) erstellt werden. Die Themen können die Jugendlichen in der Gruppe selbst wählen.
Auch der Spaß soll nicht zu kurz kommen. Mit auf dem Programm stehen Zeiten für Exkursionen zu interessanten Sehenswürdigkeiten der Region und auch mal für die ein oder andere Party.
Das Programm lebt von der Kreativität der Jugendlichen und von dem, was sie an Interesse mit in das gemeinsame Projekt hineinbringen, so wie das Bola Kulturhaus von seiner offenen, kreativen und interkulturellen Atmosphäre lebt, in dem es viel Freiraum für Spontaneität und künstlerisches Schaffen gibt.
2. Begegnung: „Dancing across Borders“, 1.-29.8.2011
28 Tage, 10 Teilnehmer/innen aus Polen, 10 Teilnehmer/innen aus Deutschland

Unter dem Titel „Dancing across Borders“ haben Jugendliche die Möglichkeit, einerseits in kulturkreativen und mediennahen Arbeitsbereichen in Form praktischer Mithilfe in der Kultur- & Bildungsstätte BOLA hineinzuschnuppern – entsprechend ihren Interessen und Talenten -, andererseits eine gemeinsame multimediale Musik- & Tanzperformance zu entwickeln.
Wenn Du also Interesse an Bewegung, Tanz und Musik hast und bereit bist, Dich tänzerisch und/oder musikalisch einzubringen, dann kann dieses Projekt genau das Richtige für Dich sein (Bitte sportliche Kleidung mitbringen!).Auch der Spaß soll nicht zu kurz kommen. Mit auf dem Programm stehen Zeiten für Exkursionen zu interessanten Sehenswürdigkeiten der Region und auch mal für die ein oder andere Party.
Das Programm lebt von der Kreativität der Jugendlichen und von dem, was sie an Interesse mit in das gemeinsame Projekt hineinbringen, so wie das Bola Kulturhaus von seiner offenen, kreativen und interkulturellen Atmosphäre lebt, in dem es viel Freiraum für Spontaneität und künstlerisches Schaffen gibt.


Schule der Künste
Jugendkunstschule des Kulturgut e.V.
Träger der Jugendhilfe und von
Institutionen interkultureller Bildungs- und Kulturarbeit

in der BOLA Bildungsstätte Herbergsweg 1 44789 Bochum

Postfach 101412, 44714 Bochum
jugend@prokulturgut.net
http://www.prokulturgut.net/jugendkunstschule.html

Stammsitz: Haus der Kulturen Ruhr,
Dr.-C.-Otto-Str. 137, 44879 Bochum
fon 0234- 3247830

Schule der Künste im
Atelier on Tour
Bongardstraße 2 (Bochum-Mitte)

Bongard- und Ecke Victoriastraße
gegenüber dem Rathaus

und in der Theaterschule Essen-Süd, Essen
sowie im Theater der Gezeiten, Bochum


Impressum: http://www.prokulturgut.net/impressum.html
Disclaimer: http://www.disclaimer.de/disclaimer.htm
prokulturgut.net e.v. Bad Camberg/Limburg V-Reg 07 AR 92/05

Falls der Newsletter nicht vollständig angezeigt wird, finden Sie ihn auch hier: http://prokulturgut.net/blog/news/jugendnews/


Liebe Freunde und InteressentInnen
der Schule der Künste Ruhr – Jugendkunstschule des Kulturgut e.V.
Wir freuen uns sehr, Ihnen das neue Herbst-Programm der Schule der Künste vorstellen zu dürfen, in dem ein buntes Kurs- & Projektangebot versammelt ist.
Wir haben uns bemüht viele interessante Themen aufzugreifen, und hoffen auf reges Interesse….

Insbesondere möchten wir auf unsere Herbstferienaktion hinweisen: Es geht mal wieder um die Tunnelunterführung im Bhf Dahlhausen, in dem Teile neu gestaltet, bzw. renoviert werden müssen. Diese Gestaltungsaktion wird auch dieses Jahr sicher viel Spaß machen, und darüberhinaus dauerhaft die Gemüter aller derer aufhellen können, die tagtäglich den Bahnhof nutzen…

in diesem Sinne….

Ihr Jugendkunstschul-Team….
Info & Kontakt: 0178 6726446, 0234- 5890302 – jugend@prokulturgut.net
http://www.prokulturgut.net/jugend.html


1) 15.-24.10.2010 je 10-17h Tunnel-Mal-& Gestaltungsaktion Bhf Dahlhausen
Tunnel-Mal-Aktion u.a. Ferienprojekte > 5-Kontinente-Eine Welt – mit Ramina Kalashnikova > Kreative Erlebnisse mit der Ruhrkultur – mit Barbara Schulz für Eltern mit Kindern und für Jugendliche: Herbstferien 2010 – bitte telefonisch anmelden

Bahnhof Dahlhausen Dr.-C.-Otto-Str. 137, 44879 Bochum

Schon im letzten Jahr wurde der schmutzige Tunneldurchgang im Bhf Dahlhausen unter großer Beteiligung von Kindern und Jugendlichen aus dem Stadtteil, der IFAK, der Kita Lummerland und der Jugendkunstschule „Schule der Künste“ künstlerisch gestaltet und bemalt. Eine Aktion die viel positives Echo im Stadtteil hervorrief.
Leider musste in der Zwischenzeit ein Teil der gestalteten Wände aufgrund von Feuchtigkeitsschäden von der Deutschen Bahn überstrichen werden. Andere Teile wurden durch Sprayer-Tags z.T. verunstaltet, bzw. müssen restauriert werden. Darum ist für die Herbstferien vom 15.-24.10. jeweils 10-17h eine weitere Mal- und Gestaltungsaktion geplant zu der die Schule der Künste herzlich einlädt.

Info & Kontakt: 0178 6726446 – jugend@prokulturgut.net


2) neue Angebote in der Schule der Künste Ruhr ab Oktober 2010

WeltMusik & Jazz-Improvisation
– Workshops und Ausbildungen mit
Jim Galakti, Orchesterleiter, Trompeter und Pianist Dinesh Mishra, MeisterFlötist und Komponist aus Mumbai
Kurse und Projekte Schüler und Studierende aller Altersstufen. Termine auf Anfrage. Gruppen unterschiedlicher Altersstufen auf Nachfrage
Solo-/Kleingruppen Unterricht – mit prof. Musikern, Künstlern, PädagogInnen

Info & Beratung (tel.) zu: Trompete, Querflöte, Piano, Percussion & Schlagzeug, Gesang – Tanz & Bewegung – Medienprojekte (Fotografie, Video/DVD) – Englisch und Spanisch (auch Nachhilfe)

Talking Drums Trommeln & Percussion
29.10., 12.11., 3.12. 17.12. je 19h im Bola (mit Trommeln, Cajon, div. Instrumenten)
Instrumentebau Ferien-Projekte
– auch mit Ruhr-/Exkursionen – für Kids, Jugendliche, Familien – auch Kids mit erwachsener Begleitung

Theater: Kurse & Projekte in Kooperation mit dem Theater der Gezeiten

Mit Freude Englisch lernen :
– Yoga für Kinder
– Sprach-Unterricht durch „native Speaker“

Drachenbaukurs für Kinder
3x Samstags 14.30-16.45 Uhr – ab 30. Oktober Dozentin: Barbara Schulz Haus der Kulturen Ruhr. ONE WORLD STATION Bahnhof Dahlhausen

Freie Malerei
Mi, 17 – 18.30 Uhr, Dozentin: Barbara Schulz Haus der Kulturen Ruhr. ONE WORLD STATION Bahnhof Dahlhausen
Mo, 17 – 18.30 Uhr, im Atelier On Tour, Bongardstr. 2, 44787 Bochum

Kreatives, experimentelles Gestalten: Bilder, Collagen & Skulpturen
Kurstermine entspr. Nachfrage nach Vereinbarung Dozentin: Barbara Schulz, Malerin und Fotodesignerin
Haus der Kulturen Ruhr. ONE WORLD STATION Bahnhof Dahlhausen und im Atelier On Tour, Bongardstr. 2, 44787 Bochum

Info & Kontakt: 0234- 5890302 – jugend@prokulturgut.net

Die Veranstaltungen beginnen, sobald die Mindestteilnehmerzahl von 5 erreicht ist.


Programmwünsche, Ideen, Meinungen, Kritik & Kooperationsvorschläge wie immer auf unserer Website:
http://www.prokulturgut.net/oneworldstation.html
Mit den besten Grüßen & Wünschen…

Rechungpa Reinhard Kreckel und Team

Prokulturgut.Net e.V.

HAUS DER KULTUREN RUHR
ONE WORLD STATION: Bahnhof Dahlhausen
Dr.-C.-Otto-Str. 137-139, 44879 Bochum
Postfach 101412, 44714 Bochum

fon 0234-3247830, 0178 206 4003 (Ltg. Reinhard Kreckel)
http://www.prokulturgut.net

Spendenkonto: 7225600, Sozialbank Köln, BLZ 37020500
Herzlichen Dank an alle, die unsere Arbeit unterstützen. Spenden sind steuerlich absetzbar.
prokulturgut.net e.v. Bad Camberg/Limburg V-Reg 07 AR 92/05


Wer den Newsletter lieber nicht bekommen moechte, schicke bitte eine Rueckmail von der gleichen (!) Empfangs-Adresse mit dem Betreff: keine Jugendnews