pkn-logo-schrift-72dpi

Bildungsnews 01 – 2015

Tibetische Meditation, Grundbildung & Trainerausbildung

Liebe Interessenten & Freunde,
sehr geehrte Redakteurinnen und Redakteure!Wir freuen uns Sie über einige anstehende Veranstaltungen informieren zu dürfen.

Die Akademie der Kulturen NRW und das Prokulturgut Team


Übersicht:

1) Tibetische Meditation zur Entwicklung von selbstlosem Handeln und Mitgefühl am Beispiel Palden Lhamo
2) Ab Februar 2015 Grundbildung: Projekt-& Medien Assistenz
3) Ab März 2015 Trainerausbildung Achtsame Kommunikation


1) Ding Gung Rinpoche im BOLA.

Einweihung Palden Lhamo & Tibetisches MO Orakel

Fr, 29.Jan – So, 1.2.15, 

Fr 18-22h, Sa 14-20h, So 11-14h

Auf Einladung der Akademie der Kulturen NRW und des Dharmachannel.Net wird der tibetische Gelehrte Ding Gung Rinpoche fundierte Belehrungen über die tibetische Schutzgöttin Palden Lhamo und in die Ausführung des tibetischen Orakels MO geben und mit den Teilnehmern eine Einweihung in die Praxis zelebrieren.

Im tibetischen Buddhismus spielen Schutzgötter und -göttinnen eine wichtige Rolle in der Ausbildung und im Training der geistigen Fähigkeiten und Einsichten.

Es handelt sich dabei nicht um „Götter“ so wie sie im westlichen Sinne verstanden werden, sondern Aspekte des eigenen Geistes und der eigenen Emotionen, die auf diese Weise leichter zugänglich, akzeptierbar und fruchtbar für die geistige Entwicklung gemacht werden können.

DING GUNG RINPOCHE, Tenzing Lobzang Kazi ist in Sikkim, Ost Indien geboren. Mit zwei Jahren wurde er von seiner Heiligkeit dem 14. Dalai Lama während des Kalachakra in Bodh Gaya als Wiedergeburt von Dagpo Ding Gung Rinpoche erkannt.

Alles über sein tibetisches Lesen, Schreiben und Merken lernte er in Dahamsala unter seiner Heiligkeit in Dalai Lama’s Büro.

Im Jahr 1992 empfahl ihm seine Heiligkeit der Dalai Lama, seine weiteren Studien in Buddhistischer Philosophie in Drepung Gomang Monestery in Südindien abzuschließen.

Er schloss seine Studien über Prajnaparamita (Perfektion der Weisheit) im Jahr 2006 ab.

Ein Jahr später empfing er seine letzten Gelöbnisse von seiner Heiligkeit dem Dalai Lama als eine höherere Ordination zum buddhistischen Mönch.

Im Jahr 2009 beendete er seine philosophischen Studien “Madhyamika” (Mittelweg), 2011 beendete er seine Studien über Abhidharma (Phenomenology) und 2013 absolvierte er Vinaya (monastische Weihen) in dem finalen buddhistischen Philosophiekurs.

Beitrag: 160€ / erm. 108€ 

– zusätzliche Spenden für die Projekte Rinpoches sind willkommen

Anmeldung: akademie@prokulturgut.net, fon 0234 5892040

Übernachtung im BOLA ab 20 €

Weitere Infos unter:

http://www.buddhistwomen.eu/DE/index.php/Dokumente/PaldenLhamo

http://www.thangka.de/Icono/DPaldenL.htm


2) Ab Februar 2015 Grundbildung: Projekt- & Medien Assistenz

Die Akademie der Kulturen NRW veranstaltet mit finanzieller Unterstützung des Landes NRW und des Europäischen Sozialfonds neue Bildungsprojekte.

Durch die Teilnahme an unserem Ausbildungsgang erwerben Sie die grundlegenden Lernkompetenzen die für den modernen Berufsalltag notwendig sind. Kostenloses Teilnahmezertifikat oder eine Anerkennung als Praktikum ist möglich.

Projektassistenz:

Computerkompetenz, Technisch-Praktisches, Kreativität, Projektmanagement, Eigeninitiative, Lern-& Sprachkompetenz und vieles mehr

Medienassistenz:

Grundlegende IT-Kompetenzen, Kreativitätstechniken, Persönlichkeitsentwicklung, Social Media Marketing, Design- Projektmanagement, Medienproduktion und vieles mehr

ANMELDUNG ? – Jetzt ! In Einzelfällen ist es möglich, auch nach Beginn dazu zu kommen.

Wir freuen uns auf die Nachfrage. Beratung tägl. 17-18 Uhr unter 0234 95067319 oder schreibt einfach an: bewerbung@prokulturgut.net

Mehr Infos –>hier


3) ab März 2015 Trainerausbildung Achtsamte Kommunikation

Termine: 20.-22. März, 24.-26. April, 29.-31. Mai, 12.-14. Juni und 21.-23. August 2015  Freitags und samstags 9-18 Uhr und sonntags 9-15 Uhr, Akademie der Kulturen NRW: Seminar / Ausbildung / BILDUNGSURLAUB Nr: ABOL8363 

In Konfliktsituationen konstruktiv im Gespräch zu bleiben und gelassen zu reagieren, ist für viele Menschen ein wichtiges Ziel. Die Fähigkeit, achtsam und respektvoll zu kommunizieren, bringt Zufriedenheit, Freude und Sicherheit in Beruf, Familie und Alltag.
Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) von Marshall Rosenberg und die Achtsamkeitspraxis nach Thich Nhat Hanh sind wirksame Ansätze, genau dies zu lernen und zu erfahren.
Das Seminar ist insbesondere auch geeignet als Weiterbildung für Fachkräfte (z.B. im therapeutischen und sozialen Bereich)

Kostenlose Schnuppertermine: Donnerstag, der 8. Januar von 18.00 bis 20 Uhr und Samstag, den 7. Februar von 12-14 Uhr
Was Sie in dieser Ausbildung lernen:
Gedankenmuster, die zu Wut und Ärger führen, erkennen, verstehen und abbauen
Konflikte offen, klar und einfühlsam ansprechen
achtsam und gelassen bleiben, auch in schwierigen Situationen

mehr Infos—>

http://www.prokulturgut.net/gfk.html


Herzliche Grüße & Wünsche …

Ihr Team vom Prokulturgut.Net e.V.

BOLA. Bildungsstätte & KulturHostel
Herbergsweg 1, 44879 Bochum Dahlhausen

Postfach 101412, 44714 Bochum

fon 0234-3247830, 0178 206 4003 (Ltg. Reinhard Kreckel)

prokulturgut.net

Spendenkonto: 7225600, Sozialbank Köln, BLZ 37020500
Herzlichen Dank an alle, die unsere Arbeit unterstützen. Spenden sind steuerlich absetzbar.


149299927667.2806.1298805986Besuchen Sie Prokulturgut auf Facebook: http://www.facebook.com/Prokulturgut.net

Wer den Newsletter lieber nicht bekommen moechte, schicke bitte eine Rueckmail
von der Adresse, die angeschrieben wurde (!) mit dem Betreff: keine Bildungsnews

oder schreiben Sie an die Adresse: akademie@prokulturgut.net