Die Geschichte des Kulturgut e.V.

Seit 1987 veranstaltet Kulturgut e.V. internationale Projekte, Festivals und Symposien und entwickelte das Konzept für Jugendkunstschulen und künstlerisch-kulturelle Einrichtungen der Erwachsenenbildung. Auch das Metamorphose. Masken Klang & Tanz Theater (bisher von Kommunen, vom Land NRW und der Europäischen Union gefördert) wurde 1987 von Reinhard Kreckel (Gründer und Leiter der Kulturgut Akademie) und Kulturgut e.V. ins Leben gerufen.

Darüber hinaus veranstaltet Kulturgut e.V. seit 1992 Bildungs-, Kunst- und Kulturprojekte in Zusammenarbeit mit den Städten Bochum, Essen, Wuppertal, mit dem Land NRW, dem BMBF, Jugend für Europa, dem DPJW und verschiedenen Partner-inne-n in der Europäischen Union aus England, Italien, Spanien, Portugal, Holland, Belgien, Österreich, Polen, Irland, Dänemark, Kroatien und Frankreich.

1987
EDITION & GALERIE KULTURGUT
Gründung zur Veröffentlichung und Realisation internationaler Ausstellungen zeitgenössischer Kunst

RENDEZ-VOUS ELEMENTAIRE

METAMORPHOSE. Masken Klang & Tanz Theater
Aufführungen in Deutschland und Frankreich
nonverbale Performances & Video

„EISENSPUREN“ – Fotografie und multimediale Klang-Bild-Kompositionen
in Kooperation mit Avantgarde-Jazz-Musikern: Martin Verborg, Hagen; Christer Irgens-Möller, Kopenhagen; Uwe Dienel Sering, Bochum u.a.

Ausstellungen & Performances (eine Auswahl): 1988 Mannheim und Unna, 1989 Amtsgericht Hattingen, 1989 Museum Gelsenkirchen, 1989 Bochumer Fotoherbst, 1990 Museum Folkwang, 1990 Aarhus Video Festival in Dänemark, 1992 Internationales Gaia-Symposion, 1998 Industriemuseum Hattingen

1988
REQUIEM TRINITATIS INDUSTRIAE

METAMORPHOSE. Masken Klang & Tanz Theater
Aufführungen in Deutschland
nonverbale Performances & Video im Rahmen internationaler Projekte und Produktionen

1989
MASKENSPIEL & SCHAMANISMUS

METAMORPHOSE. Masken Klang & Tanz Theater
Aufführungen in Deutschland
nonverbale Performances & Video im Rahmen internationaler Projekte und Produktionen

FILMS FOR ART: European MediaART Festival

Konzeption und Realisation des ersten europäischen Medienkunstfestivals unter spartenübergreifenden Aspekten – Filme für die Kunst (Vermittlung der Künste) – Film, Video & Multimedia als Kunst

1989/90
„WASSER~ZEICHEN“
Objekte und Installationen, Fotografie und multimediale Klang-Bild-Kompositionen – künstlerische Auseinandersetzung mit einem Lebenselement. Interdisziplinäre Projektarbeit und Buch-Publikation (gefördert vom Land NRW) – in Kooperation mit Avantgarde-Jazz-Musikern: Martin Theurer (Witten) und Christer Irgens-Möller (Kopenhagen)

AUSSTELLUNGEN & PERFORMANCES: 1990 im Wasserwerk Witten, 1991 in Essen und Herten, 1992 in Gelsenkirchen

1990
URSPRUNG DER WELT

METAMORPHOSE. Masken Klang & Tanz Theater
nonverbale Performances & Video

FILMS FOR ART:  European MediaART Festival
Konzeption und Realisation des ersten europäischen Medienkunstfestivals unter spartenübergreifenden Aspekten: Filme für die Kunst (Vermittlung der Künste) – Film, Video und Multimedia als Kunst.

„EAST MEETS WEST“

FILMS FOR ART European MediaART Festival

Kulturgut Akademie für lebendige Kunst im Museum Folkwang in Essen

1990/91
FILMS FOR ART FESTIVALTOUR

1. Kasseler Videosalon, Dokumenta Archiv, Museum Abteiberg in Mönchengladbach, Aarhus Video Festival in Dänemark, Ruhr-Universität Bochum, Märkisches Museum Witten

1991
„ERDKLANGBILDER“
Objekte und Installationen, Fotografie und multimediale Klang-Bild-Kompositionen mit Avantgarde- und Experimental-Jazz-MusikerInnen (Christer, Kopenhagen; Adam Guinane u.a.)

AUSSTELLUNGEN & WERKSCHAUEN
in Neustadt an der Ostsee, Kinn in Norwegen, im KULTURGUT Hattingen, im Wasserwerk Witten, in Essen und Herten

1992
1. Internationales GAIA – Symposion der Künste & Wissenschaften.
Spartenübergreifendes Projekt mit über 100 Künstler-inne-n, Gruppen und Wissenschaftler-inne-n aus 17 Nationen in Bochum, Essen und Gelsenkirchen. Konzeption und Realisation unter Einbeziehung von Agenda 2000

1993
ART & NATURE/VideoDance

FILMS FOR ART European MediArt Festival
12.-21. März 1993 in der Kulturgut Akademie für lebendige Kunst, im Museum Folkwang und im Filmkunsttheater Eulenspiegel; anschließend FILMS FOR ART FESTIVALTOUR im In- und Ausland

1994
QUAKE
nonverbale Performances & Video

METAMORPHOSE. Masken Klang & Tanz Theater
Aufführungen auf Sardinien, Italien, mit PartnerInnen aus Frankreich, Groβbritannien, Italien und der Türkei.

1995
MAGIE DES FEUERVOGELS

METAMORPHOSE. Masken Klang & Tanz Theater
Aufführungen in Italien mit PartnerInnen aus Italien

1995/1996
IL CICLO DE LA LUNA
Multimediale Tanz- & Theater-Performance

METAMORPHOSE. Masken Klang & Tanz Theater
Aufführungen in Deutschland und Italien

IL CICLO DE LA LUNA

Videospielfim – Deutschland

1997
FILMS FOR ART Highlight-Festival in den Filmkunsttheatern Eulenspiegel, Essen und METROPOLIS CINEMA, Bochum

FILMS FOR ART – CD-Rom

Dokumentation der FILMS FOR ART Mediathek

1999/2000
VIA VITA. DAS RAD DES LEBENS

METAMORPHOSE. Masken Klang & Tanz Theater

Nonverbale Tanz-, Klang- und Video-Performances als internationales Projekt, gefördert von Kommunen, vom Land NRW und der Europäischen Union. Mit PartnerInnen aus Polen, Kroatien, den Vereinigten Staaten von Amerika, den Niederlanden, Dänemark, Belgien, Österreich und Irland.

VIA VITA. DAS RAD DES LEBENS

METAMORPHOSE. Masken Klang & Tanz Theater

Video-Produktion; gefördert von Kommunen, vom Land NRW und der Europäischen Union.
Mit PartnerInnen aus Polen, Kroatien, den Vereinigten Staaten von Amerika, den Niederlanden, Dänemark, Belgien, Österreich und Irland.

2000
Art on Tour. Karawanen und Erdklangbilder, Essen

2001/2002
Art on Tour. Galerie auf Zeit, Wuppertal

Ausstellungs- und Eventprojekte in verschiedenen Städten

2003
Art on Tour. KünstlerInnen für Monte Alegre

Ausstellungsreihe Bochum, Wuppertal, Karlsruhe, Essen

2004
METAMORPHOSE. Masken Klang & Tanz Theater

Neuinszenierung von Via Vita. Das Rad des Lebens

KOMM-UNITY

Ein internationales Jugendaustauschprojekt mit PartnerInnen aus Spanien, Italien, Polen und Deutschland, gefördert von Jugend für Europa

2000-2006
EAST GOES WEST Austauschprojekte mit dem Deutsch-Polnischen Jugendwerk im Kulturhaus Rechen Bochum und dem BoLa. Haus der Kulturen in Essen. Kulturbegegnungen zu verschiedenen Themen zwischen polnischen und deutschen Jugendlichen und Student-inn-en

Interdisziplinäre Kooperationsprojekte und Beteiligung an Festivals und Kulturevents in Zusammenarbeit mit

  • dem Theater der Gezeiten, Bochum
  • dem Theater im Depot, Dortmund auf Zeche Zollverein, Essen
  • der NUA, Natur- und Umweltakademie NRW
  • den Kulturämtern Essen, Bochum und Wuppertal
  • Essen-Original, Sounds and Bytes

2003/2004/2005
Konzeption und Realisation der Park – EUROPAFESTE „Gemeinschaft der Kulturen“ in Bochum und Essen

Open Air Festivals zum Thema Europa mit Beteiligung von internationalen Künstler-inne-n verschiedener Richtungen und mit einer Versteigerung zu Gunsten der UNESCO

2005/2006
AUFBAU EINES NEUEN JUGEND-, KULTUR- & BILDUNGSZENTRUMS:
BoLa. Haus der Kulturen, Bildung, Medien in Essen
Ein Kooperationsprojekt mit verschiedenen PartnerInnen im prokulturgut.net e.V.

2005-2008 – WorldArtConcert & JazzSession
Musikalische Veranstaltungsreihe gefordert von Kulturbüro Essen

2006 – ARS VIVENDI
Multimediale europäische Theater-Performance zum Thema Verständigung, Frieden
(gefördert von Jugend für Europa)

2007 – POSITIVE VIBRATION
Multimediale europäische Theater-Performance zum Thema Verständigung, Frieden
(gefördert von Jugend für Europa)

2008 – SANGEET SHAKTI
Aufbau von Weltmusik-Ausbildungsreihen in Zusammenarbeit mit dem ARTIST IN RESIDENCE Dinesh Mishra aus Indien

Friedensinitiativen für Tibet

Kooperationsprojekt im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit mit der städt. Grundschule in Essen-Freisenbruch

2009 – DANCING IN THE STREETS
Zwei Deutsch-Polnische Jugendprojekte zu den Themen HipHop & Weltmusik, bzw. Medienarbeit in der Kunst

2010 – Silent Harmonies
Balance of the Universe – ein Konzert im Planetarium Bochum

seit 2010

  • Regionale Jugend-, Kultur- und Bildunsarbeit und Internationale Austausch- und Kooperationsprojekte
  • Entwicklung und Umsetzung neuer Qualifizierungsangebote für Musiker in Kooperation mit der AdK NRW:
    „Internationale Akademie für Intuitive Weltmusik“ unter Mitwirkung von Dinesh Mishra, Markus Stockhausen, Jim Galakti u.a.
  • Weltmusikproduktionen – CD und DVD mit Künstlern und Studierenden aus verschiedenen Ländern
  • Konzeptentwicklung zum Aufbau eines neuen Kultur- & Bildungszentrums in Bochum-Dahlhausen:
    ONE WORLD STATION. HAUS DER KULTUREN RUHR
  • Kooperation bei der Konzeptentwicklung und Umsetzung der Planung und Entwicklung des Kultur- & Bildungszentrums in Bochum-Dahlhausen: im BOLA. Haus der Kulturen Ruhr, als Bildungsstätte
  • diverse Internationale Jugendbegegnungen, und Jugendkunstschulprojekte für Kinder und Jugendliche
  • Konzerte und Events in Bochum, One World Station Dahlhausen, Planetarium Bochum, Alta Vita und Weststadthallen Essen, Domizil Dortmund, Köln, Malaga und an vielen anderen Orten Ruhrstadt-Festivals – Fortführung unter dem Titel WorldMusicEvolution
  • Angebot als Festival on Tour und als Einzelveranstaltungen

Unterstützungs-Projekte in den Bereichen Tibet- und Nepal- und Flüchtlingshilfe

2011 – 3 Pages of Mystery
Kulturelle Filmproduktionen:
3 Pages of Mystery in Kooperation mit der Bollywood Gesellschaft „Me@Media“

2012 – Sommerfest Bochum-Süd-West
Initiierung des Ruhrstadt-Festivals mit einer Premieren Veranstaltung im
Hedtbergpark als „Sommerfest Bochum-Süd-West“ September 2012

2012 – 2015 – Ruhrstadt-Festival & WorldMusicDay
Realisation des interkulturellen Projektes Ruhrstadt-Festival in Bochum, Mülheim, Witten
Weltmusic Crossover mit anderen Genres und Kunstformen

2013 – RagaJazzUnion
RagaJazZ Union in der Galaxis. Ein Live-Konzert zu einer Astro-Show im Planetarium Bochum

2014 – Weltmusiktag
Bunter Weltmusiktag mit einzigartigen Konzerten und Tanz auf der Impuls-Bühne im Bermuda3Eck

2015 – Spirit of India
Bekannte Künstler aus Indien begegnen deutschen Musikerfreunden in einzigartigen, einmaligen Konzerten in Bochum, Essen und Dortmund

Reinhard Kreckel
Reinhard KreckelGründer
* 14. November 1958, Bochum

Künstler – Lehrer – Heil-Therapeut

Leiter der Akademie der Kulturen NRW
und des prokulturgut.net

Hier geht es zu seinem kompletten Steckbrief!